Kurse

Jugendkunstschule
Bodenseekreis
Kreativ – AG
Mittwochs 14.00 – 15.30 Uhr
Grundschule Heiligenberg

Der Weg zur Steinskulptur ist eine spannende und vielseitige Entdeckungsreise. Schon die zahlreichen Gesteinsarten bieten unterschiedlichste Ausdrucksmöglichkeiten. Die Bearbeitung und damit Verwandlung des Steines ist eine sinnliche Erfahrung – fühlen, sehen und hören seines Wiederstandes, seiner Struktur und seiner wachsenden Form. Der Stein lässt sich nicht durch Härte bezwingen. Es erfordert konstante Aufmerksamkeit bei jedem Schlag, liebevolle Geduld und einen ruhigen aber energetischen Rhythmus um nicht an der Härte des Steines abzuprallen oder ihn gar zu zerstören.

Neben der Vermittlung von handwerklichen Techniken bieten die Kurse auch Einführungen in 3-dimensionales, plastisches Gestalten. Im Unterschied zu Zeichnung und Malerei, wo Räumlichkeit als Illusion erschaffen wird, hat die Skulptur einen realen und sinnlich erfassbaren Körper. Durch experimentelles Arbeiten mit Ton, Gips, Draht, etc. entdecken wir die Aspekte von Vorne und Hinten, Innen und Außen, Kompakt und Durchlässig, Schwer und Leicht, Ruhig und Bewegt, Wölbung, Achsen, Raum und vieles mehr. Phantasie und Kreativität finden so einen fruchtbaren Boden auf welchem jeder, frei von Normen, einen eigenen, authentischen Ausdruck entwickeln kann.

Es geht niemals darum, bereits existierende Werke mehr oder weniger schlecht zu kopieren, sondern um die Erfahrung des Schöpferischen im Dialog mit dem Material. Jedes geschaffene Werk, ob klein oder groß, ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Skulptur.